arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

18.08.2021

Erneuter Jobabbau Solidarität mit den Beschäftigten bei Lufthansa-Technik!

Bei Lufthansa-Technik in Hamburg-Fuhlsbüttel sollen erneut 150 Arbeitsplätze abgebaut werden. Dorothee Martin und Jan Koltze fordern Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen.

AfA Bundesvorstand,
05.07.2021

Aufruf zur Bundestagswahl am 26. September 2021 Sozialen und ökologischen Wandel gibt es nur mit einer starken SPD!

Die SPD bietet mit ihrem Zukunftsprogramm klare Perspektiven für die soziale und wirtschaftliche Zukunft Deutschlands und Europas. Die Menschen sollen Arbeit und Wirtschaft solidarisch selbst gestalten. Wirksame Regeln müssen gute Arbeitsbedingungen sichern und weiter ausbauen, Gewerkschaften und Mitbestimmung stärken.

02.06.2021

Solidarität mit Protest Lufthansa Technik: Schließung der Flugzeugwartung trotz Milliarden an Steuergeldern

ABUBEKIR HAN

"Dieser erneute Arbeitsplatzabbau ist mit nichts zu rechtfertigen", sagt Jan Koltze, Sprecher für Arbeit und Gewerkschaften der SPD-Bürgerschaftsfraktion, in seiner Solidaritäts-Adresse.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: afa.spd-hamburg.de/aktuelles/feed.rss

01.05.2021

Tag der Arbeit 2021 Im Video: Was uns Solidarität bedeutet

Der Tag der Arbeit findet auch 2021 wieder vor allem digital statt. Im Video sagen der Erste Bürgermeister und andere Hamburger Sozialdemokraten, worum es ihnen persönlich am 1. Mai geht.

Rita Kahl, Renate Kleinfeld,
15.02.2021

Nachruf Wir trauern um Helga Schulz

Helga Schulz auf der AfA Regionalkonferenz 2006

Am 7. Januar ist Helga Schulz im Alter von 82 Jahren verstorben. Wir trauern um unsere engagierte Mitstreiterin.

26.01.2021

Tierpark Hagenbeck Resolution: AfA Hamburg fordert die Hagenbeck-Geschäftsführung auf, sich an das Betriebsverfassungsgesetz zu halten

"Was sich die Geschäftsführung des Tierparks Hagenbeck dieser Tage leistet, ist unglaublich", sagt Jan Koltze, Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion für Arbeitsmarkt und Gewerkschaften. "Der Tierpark darf unter diesen Umständen keine öffentliche Unterstützung erwarten." Die AfA Hamburg steht voll hinter dieser Aussage.

24.01.2021

OTTO-Group in Hamburg Resolution: AfA Hamburg fordert, sich weiter für den Erhalt des Retourenbetriebs einzusetzen

Im letzten Jahr war es ein großer Aufreger: OTTO plant nach 60 Jahren die Schließung des Retourenbetriebs in Hamburg für die zweite Jahreshälfte 2021. Die AfA Hamburg ruft dazu auf, weiter für den Erhalt zu kämpfen.

27.10.2020

OTTO-Group in Hamburg AfA unterstützt Demo gegen Verlagerung der Arbeitsplätze ins Ausland

"Die soziale Verantwortung des OTTO-Vorstands wachtrommeln!" Beschäftigte protestieren gegen die Schließung des Retourenbetriebs der OTTO-Logistik in Hamburg-Bramfeld.

06.09.2020

Kahlschlag in Hamburg-Bramfeld OTTO-Group plant Schließung des Retourenbetriebes in Hamburg

Von der Schließung des Retourenbetriebes, die für die zweite Jahreshälfte 2021 geplant ist, sind 840 überwiegend Teilzeitjobs betroffen. Dazu ein Aufruf von Jan Koltze, arbeitsmarktpolitischer Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion.

13.07.2020

Stoppt die Angriffe auf die Mitbestimmung Friseur-Kette droht, Betriebsrätinnen abzuschneiden!

AfA Hamburg begrüßt den ersten Erfolg für die sechs Betriebsrätinnen der Klier Hair Group, die von Kündigungen bedroht sind, und unterstützt die ver.di Petition gegen die Angriffe auf Betriebsräte.